Die Chronik der Firma Josef Kober KG

eingang

 

1886 gründete Josef Kober seine Spielwarenhandlung, die sich später auch in der Herstellung und im Grosshandel versuchte. Das Unternehmen wuchs zu einem der grössten Fachgeschäfte der Monarchie und exportierte in die Kronländer und sämtliche Staaten.

1895 befand sich das Unternehmen noch am Standort Stephansplatz 3 und übersiedelte 1910 am Graben 14-15.

1920 wurde die Firma auch zum Spielwarengrosshandel und beschäftigte zur damaligen Zeit 42 Arbeiter.

Im Dezember 1944 wurde die Spielwarenhandlung am Graben durch Bombentreffer fast völlig zerstört, dies bedeutete für das Unternehmen einen schweren Rückschlag.

1955 kaufte die Firma den Zinnfigurenhersteller „Wollner“ auf und exportiert heute die immer noch in alten Formen hergestellten Figuren in alle Welt.

Seit nunmehr mehr als 20 Jahren befindet sich die Firma in Besitz von Sylvia Unterguggenberger, die im Sinne des Gründers das Geschäft weiter führt.

 

Auszüge aus dem Weihnachtskatalog aus dem Jahre 1933

 

Josef Kober Spielwaren freut sich auf Ihren Besuch. Wir führen über 30.000 Artikel auf 700qm im Herzen von Wien.

 

Öffnungszeiten:
Mo - Do: 09:15 - 18:30

Fr: 09:15 - 19:00

Sa: 09:30 - 18:00

baer

Öffnungszeiten

Mo - Do: 09:15 - 18:30

Fr: 09:15 - 19:00

Sa: 09:30 - 18:00

 

Wollzeile 16 / Schulerstraße 11
1010 Wien

 

Hier finden Sie uns ...

Weitere Informationen

Aktionen

Kontaktieren Sie uns!

Tel.: +43 1 533 60 18

E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Wollzeile 16 / Schulerstraße 11

1010 Wien